SJ-Herzog: Fackelzug „Wir sind ALLE mehr wert! Schluss mit Politik nur für die Reichen!“

Wien (OTS) - Auch dieses Jahr war der Fackelzug der Sozialistischen Jugend Wien wieder ein voller Erfolg. Samstagabend fanden sich um 20:00 Uhr 3000 Jugendliche vor der Oper ein. Der diesjährige Fackelzug stand unter dem Motto: Wir sind ALLE mehr wert! Schluss mit Politik nur für die Reichen! Ab 22 Uhr stieg als Abschluss des Fackelzugs eine große Party am Rathausplatz mit „Olympique“. Davor hielt Fiona Herzog, die Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien, am Rathausplatz ihre Abschlussrede.

„Schon in der Schule werden wir zu Arbeitsmaschinen erzogen, anstatt zu kritisch denkenden Menschen. Wir werden in Konkurrenz gestellt mit unseren besten Freunden und Freundinnen, und mit bloßen Zahlen beurteilt. In der Schule lernen wir, dass wir immer still und leise sein sollen. Dass wir das tun was uns gesagt wird. Wir wollen aber nicht mehr still und leise sein und bei den Ungerechtigkeiten, die in dieser Welt passieren, zusehen!“, kritisiert Herzog.

Die Vermögensschere klafft heute weiter auseinander als jemals zuvor. Das reichste Prozent besitzt so viel, wie die restlichen 99% der Weltbevölkerung. Während Superreiche ihr Vermögen in Steueroasen parken und Hungerlöhne zahlen, behaupten sie, Arme seien schuld am eigenen Schicksal und seien faul und unsolidarisch. Tatsächlich würde die Wirtschaft ohne die Umverteilung von Unten nach Oben nicht funktionieren. Während Löhne sinken, steigen Profite der Konzerne und der Reichen.

„Wie kann es sein, dass immer noch alle 6 Sekunden ein Kinder verhungert, obwohl doch genug Nahrungsmittel produziert werden, um 150% der Weltbevölkerung zu ernähren? Wieso stehen die Interessen der Wirtschaft immer noch über denen der Menschen?“, empört sich Herzog. „Wir müssen für eine Welt kämpfen, in der die Bedürfnisse der Menschen und der Natur über denen von Konzernen und der Reichen stehen! Eine Welt, in der Geld nicht darüber bestimmt, ob du ein schönes Leben führst, oder nicht. Lasst uns gemeinsam unsere Zukunft gestalten und diese Welt verändern!“

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Wien
Julia Hess
069917138713
office@sj-wien.at
sjwien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu