Waldhäusl zu St. Gabriel: Weitere Schritte über Zukunft mit Vertragspartner Caritas erörtert

Humanitäre Härtefälle können vorerst in Maria Enzersdorf verbleiben

St. Pölten (OTS) -

„Bei einem konstruktiven Gespräch mit der Caritas-Geschäftsführung wurden Montag vormittags Details über die Umzugstätigkeit der St. Gabriel-Bewohner klar abgestimmt“, informiert Landesrat Gottfried Waldhäusl. „außerdem ist die Zukunft des Asylquartiers in Maria Enzersdorf für beide Vertragspartner eine aktuell zu klärende Thematik!“

 

Mit dem heutigen Tag wurde Phase eins der Umzugstätigkeit umgesetzt, 24 unbegleitete minderjährige Fremde sind mittlerweile in ihr neues Quartier übersiedelt. „Jetzt steht der Umzug der zweiten Gruppe vor der Türe und in der dritten und letzten Phase Ende Juni finden letztlich Familien mit schulpflichtigen Kindern ihr künftiges Zuhause“, sagt Waldhäusl. „Gegenüber dem Vertragspartner Caritas habe ich heute außerdem zugesagt, dass die humanitären Härtefälle vorerst in St. Gabriel verbleiben können.“

 

„Wie auch immer sich die vertragliche Vereinbarung mit der Caritas Wien – und auch anderen Vertragspartnern – darstellt bzw. darstellen wird, für mich steht stets die Sicherheit an vorderster Stelle“, so Waldhäusl. „Für die Bewohner von Asylquartieren und auch allen Menschen, die sich im unmittelbaren Umfeld aufhalten.“

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landesrat Gottfried Waldhäusl
Edda Kuttner
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
+43 664 304 55 57
edda.kuttner@fpoe.at
www.fpoe-noe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen